Feldschützen Gesellschaft

Die Feldschützen Gesellschaft der Stadt St. Gallen wurde 1850 gegründet und hat momentan einen Mitglieder­bestand von über 250 Schützen. Die Gesellschaft verfügt über top-moderne Anlagen für den Schiesssport.

Zum Besitz der Gesellschaft gehören auch die Mehrfamilien-Häuser an der Demutstrasse neben dem Schützenhaus, ein landwirtschaftlicher Betrieb sowie der Skilift Beckenhalde. Die Gesellschaft hat eine lange Tradition darin, nicht nur dem Schiesssport nachzugehen, sondern auch mit dem ganzen Quartier St. Georgen zusammenzuarbeiten. So stellen wir z.B. den Familiengärten und dem Tennisverein Land zu sehr günstigen Konditionen zur Verfügung und betreiben für die Jugend einen Skilift.

Restaurant

Im Schützenhaus befindet sich im oberen Stock das Restaurant Weierweid. Das Restaurant ist seit 1989 an die Familie Fuchs verpachtet. In erster Linie versorgt das Restaurant die Schützen mit Speis und Trank. Voranmeldung werden im Restaurant auch Vereinsanlässe, Betriebsfeste oder Familienfeiern mit bis zu 50 Personen abgehalten.

Kontakt

Dr. Martin Schmatz, Präsident
http://www.feldsg.ch

Veranstaltungen der Feldschützen Gesellschaft

Keine Veranstaltungen

MEHR ST.GEORGEN...

Quartier-Bibliothek

Seit 1996 ist die Quartierbibliothek ein wichtiger Treffpunkt und trägt wesentlich zur Lebensqualität im Quartier

Familientreff St.Georgen

Die Gruppierung besteht seit 1984 aus ehrenamtlich Mitarbeitenden, die sich einmal pro Halbjahr zur Schaffung

Jugendarbeit St.Georgen

Jugendarbeit St.Georgen – nichts für Langeweile, sondern einfach mehr Die meisten Projekte sind ökumenisch und